top of page

Hawaiian Appliqué

Lerne die Grundlagen des Needle Turn Appliqué und wie die für die Quilts aus Hawaii typischen Muster gestaltet werden.

Hawaiian Appliqué

15. Februar 2025
12 bis 17 Uhr

Vor der Einführung von Baumwollstoffen auf den Hawaii-Inseln arbeiteten die hawaiianischen Frauen zusammen, um ihre eigene Art von hawaiianischem Stoff namens 'Kapa' herzustellen. Dieser wurde aus der Rinde der 'Wauke', der Papiermaulbeere, gefertigt. Die Tradition des hawaiianischen Quiltens hat ihren Ursprung im 'Kapa Moe', einem einheimischen Bettbezugstextil. Das traditionelle 'Kapa', auch als 'Tapa' bekannt, wurde geschlagen, gefilzt und dann in geometrischen Mustern gefärbt.

In den 1820er Jahren brachten Missionare neues textiles Material zu den Inselgruppen in der Südsee, darunter Hawaii, die Cook-Inseln und Tahiti. Sie lehrten den Frauen das Nähen im Patchwork-Stil. Die Muster, die die hawaiianischen Frauen in ihre einzigartigen Quilts einarbeiteten, basierten auf den 'Tapa'-Mustern. Sie falteten ein ganzes Stück des neuen Baumwollstoffs, ähnlich wie wir es bei Scherenschnitten kennen, und schnitten großflächige Appliqué-Muster aus.

Die Designs sind inspiriert von wunderschönen Blumen wie den Mokihana- und Ulei-Beeren und abstrakten Traum- und Erinnerungsbildern.

Dieser Nähworkshop ist für alle geeignet, die neugierig auf das Needle Turn Appliqué sind.
Die Technik verlangt Geduld und Geschicklichkeit. Vorkenntnisse im Umgang mit Nadel und Faden sind nötig. Ich empfehle die vorherige Teilnahme an dem ´Kunst mit der Hand zu nähen´ Workshop als Vorbereitung.

In dem Workshop gestalten wir ein Stoffstück, das für einen Kissenbezug oder als Block für eine größere Arbeit geeignet ist. Du lernst, wie du das Muster aus gefaltetem Papier schneidest und auf Stoff überträgst. Danach zeige ich dir, wie du dein Muster auf den Trägerstoff applizieren kannst. Needle Turn Appliqué erfordert etwas Fingerspitzengefühl und Zeit! Am Ende des Workshops hast du eine gute Vorstellung von den Möglichkeiten, die diese jahrhundertealte Nähtradition bietet, und bist darauf vorbereitet, das Gelernte für eigene Projekte anzuwenden und weiter auszubauen.

Alle Materialien werden gestellt. Bitte eigenen Nähring, Fingerhut mitbringen.

Bitte beachte: Wie bei handgefertigten Textilarbeiten üblich, brauchen diese Dinge Zeit. Es ist nicht möglich, dein Projekt vor Ort abzuschließen. Je mehr Zeit du dafür aufwendest, desto schöner wird das Ergebnis sein.

Der Workshop ist eine gute Grundlage für eine weitere Teilnahme an der Quilting Bee.

100 EUR
4 Plätze

bottom of page