I'm a paragraph. Click here to add your own text and edit me. Let your users get to know you.

Fata Morgana


Fata Morgana ist ein Begriff, der in der Physik zur Beschreibung einer komplexen übergeordneten Fata Morgana verwendet wird, mit Abwechslung von gestauchten und gedehnten Zonen, sowie aufrechten und umgekehrten Bildern. Kropff benutzt das Desert Gate - eine Gruppe von großen, inzwischen verschwundenen Platzhalter-Plakatwänden für die verschiedenen Themenhotels des Bawadi-Projekts in Dubai Land - als Bühne, um die Phänomene der vom Menschen geschaffenen Fata Morgana zu erforschen.

"Als ich in einer schlichten Wüstenumgebung an diesen theatralischen 3D-Konstruktionen vorbeifuhr, war ich fasziniert von ihrem chamäleonartigen Aussehen. Die Fassaden änderten ihr Aussehen durch den Wechsel von Position, Licht und Zeit ständig. Unter meinem mobilen Blick lösten sich diese einfachen industrialisierten Illusionen der Werbetafeln bis zur Unkenntlichkeit auf, blieben aber als monumentale Wahrzeichen, als Versprechen von Glück und Freude an einer zukünftigen Welt erhalten. Sowohl die Konstruktion als auch die Dekonstruktion zeigten eine surreale Qualität, eine unbehagliche Ikone. “

DESERT GATES

Kropff, der sich von Tizian inspirieren lässt, schafft prächtige Oberflächen, die das Licht reflektieren und filtern. Ihre geschickte Wahrnehmung und der Einsatz von Pigmenten lassen Leinwände entstehen, die großartig, atemberaubend, ruhig und überwältigend zugleich sind. Ihre großen Werke - bei denen das Zoomen ins Bild oft den Eindruck eines fast abstrakten Werkes erweckt - sind voller Emotionen und fesselnder Tiefe, während ihre kleineren Werke - bei denen die Perspektive dazu dient, den Geist zu ernüchtern und die Möglichkeit zu bieten, über den Gegenstand nachzudenken - eher detailliert und lakonisch sind. Dieser Wechsel von Rhythmus und Interesse bringt die Textur eines Traumes zum Vorschein, den man gerade erlebt. Eine Fata Morgana, die sich ständig verändert - von gestaucht bis gedehnt, von vertikal bis flach. Fata Morgana. Ein eingefangener Traum. Ein Traum von Dubai...


Es gibt nicht viele Künstler, die sich mit dem Dubai-Phänomen mit dem Können und der Tiefe, die Kropff zur Geltung bringt, beschäftigt haben. Das Konzept der Erforschung von Konvention und Reflexion als Werkzeuge des Schaffens - wohl das bestimmende Leitmotiv der Literatur und Kunst des 20. Jahrhunderts - erwacht in ihrem Werk auf einer neuen Ebene zum Leben. Als Absolventin der renommiertesten Kunsthochschulen Deutschlands - der Kunstakademie Düsseldorf und der Städelschule Frankfurt am Main - nutzt Kropff ihre Fähigkeiten in der Malerei, um in diesem Medium bestimmte neue Qualitäten zu erreichen, die ihr Werk auszeichnen und ihr das unvergessliche, besondere Etwas verleihen, das Sie zu ihrer Kunst zurückbringt. Ob in der Realität oder in Ihren Träumen.

 "In meiner Arbeit folge ich einem Weg, um die visuelle Welt aufzulösen und sie mit Pigmenten akribisch wieder zusammenzusetzen."

Larissa Kolesnikowa, 2010



Larissa Kolesnikova ist Kuratorin und Gründerin von Perceptions Fine Art Consulting. Sie lebt und arbeitet in Los Angeles, CA.

Die Arbeiten wurden 2010 in der XVA Gallery, Dubai, Vereinigte Arabische Emirate, gezeigt.

Carolin Kropff, bildende Künstlerin, Atelier Studio Space Lange Strasse 31, Frankfurt. Malerei, Zeichnung, Druckkunst, Textilkunst, Kollaboration, Performance, Fotografie, Studio Praxis.