Das für die Ausstellung Existenzielle Korrespondenzen, Museu de Arte Contemporânea de Sorocaba, Brasilien und AusstellungsHalle 1A in Frankfurt entwickelte Zeichensystem erlaubte mir eine fast unbegrenzte Anzahl an Druckvariationen zu schaffen, die ich auf ihre eigene Art als Multiples ansehe und die zum Teil als Poster zum Selber-Ausdrucken konzipiert waren.

NOSES & STAGES

Carolin Kropff, bildende Künstlerin, Atelier Studio Space Lange Strasse 31, Frankfurt. Malerei, Zeichnung, Druckkunst, Textilkunst, Kollaboration, Performance, Fotografie, Studio Praxis.