top of page
IMG_0155virb_edited.jpg

In meiner künstlerischen Arbeit untersuche ich in welcher Art und Weise persönliche Erfahrung und kollektives Wissen, das von Generation zu Generation weitergegeben wird, zusammenhängt. Dabei erforsche ich, wie Bilder entstehen, in welchem Verhältnis sie zum Geschichtenerzählen stehen und welche Bedeutung dem gewählten Material innewohnt. Ich setze meine Beobachtungen und Analysen in künstlerische Prozesse um, die durch das ausgewählte Material und seine spezifische Herstellungsmethoden geprägt sind. Dabei lasse ich mich auf Spannungen ein, die sich aus der scheinbaren Unvereinbarkeit von künstlerischer Freiheit und Anwendungsmöglichkeiten sowie zwischen der öffentlichen und der häuslichen Sphäre ergeben. In diesem Spannungsfeld bewegt sich meine Arbeit zwischen den Bereichen der Visuellen Kunst, des Kunsthandwerks (überlieferte Methoden der Herstellung, soziokulturelle Aspekte), der Vermittlung von Kunst und SEA Projekten (Socially Engaged Art Projects).

Im Jahr 2020 habe ich den STUDIOSPACE Lange Strasse 31 gegründet. Er ist eine Plattform zur Erkundung künstlerischer Gestaltungsprozesse und Erprobung von Kommunikationsformen in der Kunst.

Seit 2015 arbeite ich mit der britischen Künstlerin und Modedesignerin Felicity Brown zusammen.

Ich habe an der Kunstakademie Düsseldorf (1991-1995) und der Städelschule Frankfurt (1996-1998) studiert und bei der Maßschneiderei Schmidt in Wiemeringhausen das Herrenschneiderhandwerk erlernt (Gesellenbrief 1988 - mit Auszeichnung). Von 1989 bis 1991 arbeitete ich als Kostümassistentin und Herrenschneiderin am Theater Dortmund. Zwischen 1999 und 2002 unterhielt ich ein Atelier in Madrid, Spanien, und von 2006 bis 2011 in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate.

Ich setze mich dafür ein, textile handwerkliche Kenntnisse an andere weiterzugeben. Seit 2021 unterrichte ich Grundschülerinnen und Grundschüler in textilen Handwerkstraditionen und biete offene Workshops im Familienzentrum in Bad Vilbel an.

Ich habe drei Kinder und lebe und arbeite in Frankfurt am Main und Bad Vilbel.

Ausstellungen im In- und Ausland (Auswahl)

2023

TWO PLUS TWO, Christina Kral, Carolin Kropff (G), STUDIOSPACE Lange Strasse 31, Frankfurt/M

„“Layla Juna & Carolin Kropff G), STUDIOSPACE Lange Strasse 31, Frankfurt/M

Desert Gates - Back to the Futuren (E), STUDIOSPACE Lange Strasse 31, Frankfurt/M

„“ Geske Slater Johannsen & Carolin Kropff, STUDIOSPACE Lange Strasse 31, Frankfurt/M

STUDIOSPACE Lange Strasse 31, Frankfurt/M

2022

Inner City (G), Glue, Berlin

SHAPE PLAY SHIFT, Christina Kral, Carolin Kropff (G) STUDIOSPACE Lange Strasse 31, Frankfurt/M

2021

„“ Hassan Sharif & Carolin Kropff (G), STUDIOSPACE Lange Strasse 31, Frankfurt/M

2027

Städelschule: 200 Jahre – 200 Künstler (G), Galerie Perpétuel, Frankfurt/M

2016

Experimentelle Korrespondenzen (G), MACS - Museum für Zeitgenössische Kunst, Sorocaba, Brasilien und Ausstellungshalle 1a, Frankfurt/M

2014

Paradise Lost (E), WOLFSTÆDTER Galerie, Frankfurt/M

2012

Re-Represented Portraits (E), Laboratoire d’Art Beirut, Libanon

2011

MinD (G), DUTAC Dubai, VAE

29EXH (G), Sharjah Art Museum Sharjah VAE

2010

FataMorgana (E), XVA Gallery, Dubai, VAE

BAF (G), XVA Gallery, Dubai UAE
2008

Made in Tashkeel (G), Tashkeel (G), Dubai, VAE

2006

Made in Tashkeel (G), Tashkeel (G), Dubai, VAE

2006

diesmal (G), Projektraum im Atelierfrankfurt  Frankfurt/M

2003

Blachfeld (G), auswärts kunstraum Frankfurt/M 

1998

Stuttgart 17.7.1956 – Salem (Wis.) USA 3.3.1977 (G), Portikus in Frankfurt, Deutschland.

1994

Kunsthaus am Tierpark (G), Dortmund

1993

Spektakel (G), Museum am Ostwall, Dortmund

1991

Kunststudenten stellen aus (G), Museum Beckum

bottom of page